Interessantes

Studieren
mit Behinderung

 

 

Buchtipp

 

Ein ganz besonderes Leben

Von Null auf Hundert behindert, doch trotzdem glücklich

von Hannelore Rüsch

 

Hallo, ich bin die Mutter von Florian und habe unsere Geschichte und tollen Erfahrungen in einem kurzweiligen Buch festgehalten. Florian, mein drittes Wunschkind, ist nun 13 Jahre alt und nutzt zweimal in der Woche die Nachmittagsbetreuung von Gemeinsam mit Behinderten.

Er nimmt immer gerne an der Dienstagsbetreuung und mittwochs am Schwimmen teil.

Wir finden den Verein so toll, weil man die Herzenswärme und das Engagement für die Behinderten spürt. Auch das Gesamtkonzept mit Freizeitaktivitäten, schöne Veranstaltungen, der Betreuung und die Wohnmöglichkeiten gefallen uns sehr. Hiermit mal ein großes Lob an die vielen tollen Helfer und Engagierten.



Nun möchte ich Euch heute mal mein Buch vorstellen:

Ein ganz besonderes Leben

Von Null auf Hundert behindert, doch trotzdem glücklich

 

Ein Buch, voller Herzenswärme und ungeschönter Ehrlichkeit, für alle zu empfehlen, die mal eine sehr ergreifende, aber auch mit einem Augenzwinkern geschriebene Geschichte mitten aus dem Leben lesen wollen! In vielerlei Hinsicht ist dieses Buch einzigartig, denn Florian hat eine sehr seltene Chromosomenanomalie welche noch nie in einem Buch aus der Elternperspektive veröffentlicht wurde. Er teilt damit das Schicksal vieler Kinder, deren Gendefekte oder Chromosomenabweichungen eine Laune der Natur darstellen. Kinder, die in keine Schublade passen und leider allzu oft nicht als das gesehen werden, was sie sind. In erster Linie einzigartige, liebenswerte Menschen. 

 

 


                                                                   Bestellbar nur über Amazon
                                                                       als Taschenbuch/eBook


                                                                oder über mich Tel.: 06182 66581

 

 

Klappentext



Eine Mutter nimmt uns mit auf ihrem Weg durch das Abenteuer Leben.
Wie sie sich einen Nachzügler wünscht und dieser Wunsch auf seltsame Weise in Erfüllung geht.

Florian kommt als offensichtlich gesundes Kind zur Welt. Die Familie erlebt eine schöne erste Zeit, voller lustiger Episoden und Chaostagen. Aber nach fünf Jahren wird klar, irgendetwas stimmt nicht. Florian ist für immer behindert, der Weg beginnt.

Eine Schreckensnachricht jagt die nächste. Große Zyste am Gehirn, Schockdiagnose geistige Behinderung, Schwerbehindertenausweis, Schule für Praktisch Bildbare, der Kindergarten bricht alle Brücken ab, ein Künstler streift ihren Weg.Türen öffnen und schließen sich.
Doch anstatt in Verzweiflung zu versinken, nimmt sie die Herausforderung an.

Eine ergreifende Geschichte mit überraschenden auch lustigen Situationen. Ein Buch, das Mut macht der Wahrheit ins Auge zu sehen, das Schicksal als positive Wende sehen. Erkennen was wirklich zählt im Leben, denn jedes Leben ist wertvoll.
Die Geschichte gewährt tiefe Einblicke in den Alltag mit einem behinderten Kind. Die Mut macht und Hoffnung gibt.
Tauchen sie ab in eine unbekannte Welt, nehmen sie Teil an einem ganz besonderen Leben.
Wagen Sie den Schritt und Sie werden das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

 

Schrift vergrößern Schrift verkleinern | Druckversion | Nach oben